MVZ Ingolstadt

medizinische Versorgung
auf höchstem Niveau

Unsere Praxen

rundum gut behandelt

Unser Leistungsspektrum
und unsere Ärzte

Wir freuen uns auf Sie!

Neuigkeiten

    • 25 JUL 17

    Wechsel in der Orthopädie

    Zum 30.06.2017 hat sich Herr Dr. med. Büttner verabschiedet, um in der Schweiz künftig beruflich tätig zu sein. Wir wünschen ihm viel Erfolg und bedanken uns für seine Mitarbeit. Als Nachfolger konnten wir mit Herrn Stephan Ehler und Herrn Dr. Ramon Kral zwei kompetente Fachärzte aus dem Klinikum Ingolstadt gewinnen. Terminvereinbarungen sind ab sofort jederzeit über

    Weiterlesen →
    • 27 JUN 16

    Rotatorenmanschettenruptur – Wenn an der Schulter die Sehne reisst

    Informationen aus der orthopädischen und unfallchirurgischen Praxis Spezialisierte Therapie – arthroskopische Rotatorenmanschettennaht Einleitung: Das Schultergelenk stellt eine Besonderheit unter den Gelenken des menschlichen Körpers dar. Im Zusammenspiel mit dem Schulterblatt erlaubt es Bewegungsumfänge in alle Körperrichtungen von teilweise 180° und mehr. Diese Beweglichkeit wird erkauft durch eine relativ geringe knöcherne Formschlüssigkeit, die durch einen Knorpelring

    Weiterlesen →
    • 27 JUN 16

    Spezialisierte Therapie Plantarfasziitis und Fersensporn

    Schmerzen an der Ferse bei jedem Schritt? Zumeist steckt eine sogenannte Plantarfasziitis dahinter. Der menschliche Fuß ähnelt in seiner Konstruktion einem römischen Bogen. Die Mittelfußknochen schließen wie Schlußsteine den Bogen, der an der Basis mit einem kräftigen Band, der sogenannten Plantarfaszie verspannt wird. Durch Fußfehlstellungen (z.B. Hohlfuß, Plattfuß) kommt es im Lauf des Lebens, typischerweise

    Weiterlesen →
    • 15 JUN 15

    Unterschreibst Du noch auf Papier oder signierst Du schon digital?

    Patientenaufklärungen und die schriftliche Dokumentation darüber bestimmen den medizinischen Alltag in Krankenhäusern. In zeitlich angemessenem Abstand vor jedem operativen Eingriff und bei vielen diagnostischen Maßnahmen ist der Patient über das Prozedere des Eingriffs und damit über mögliche Komplikationen und Risiken aufzuklären. Waren bisher Aufklärung und Dokumentation ausschließlich papiergebunden als handschriftlich geführte Akte mit ggf. Durchschlag

    Weiterlesen →